anticache

Workshop mit ORACLE-Spatial-Spezialisten an der TUM

26.07.2017


Albert Godfrind und Hans Viehmann von der Fa. ORACLE haben heute den Lehrstuhl für Geoinformatik zu einem gemeinsamen Workshop mit dem Entwicklerteam der Open Source 3D-Geodatenbank 3DCityDB besucht. Albert Godfrind ist einer der Väter der “Spatial Extension” des ORACLE Datenbankmanagementsystems. Hans Viehmann ist Produktmanager EMEA von ORACLE Deutschland. Wir hatten sehr ergiebige Diskussionen zu Datenbank- und Anfrageoptimierungen sowie zu zukünftigen Entwicklungsplänen. Die 3DCityDB läuft mit verschiedenen Datenbankmanagementsystemen. Sie nutzt die Funktionalitäten der “Spatial and Graph Extension“ der ORACLE Datenbankversionen Enterprise und Locator für die Speicherung der raumbezogenen Daten und effiziente räumliche Anfragebearbeitung. Die 3DCityDB wird gemeinsam vom Lehrstuhl für Geoinformatik, TU München, und den Firmen virtualcitySYSTEMS, Berlin, und M.O.S.S., Taufkirchen, entwickelt. Klicken Sie hier für weitere Informationen über die 3DCityDB.