Forschungsthemen

Der Lehrstuhl für Geoinformatik beschäftigt sich mit einer Vielzahl von Forschungsthemen, welche auf dieser Seite vorgestellt werden. Mehr Informationen zu jedem Forschungsthema finden Sie auf den einzelnen Themenseiten.

Semantische Modellierung und Transformation

Die semantische Modellierung stellt einen wichtigen Schritt zur plattformunabhängigen Beschreibung von Geodaten dar. Die Struktur und Semantik der Geodaten kann dadurch unabhängig von spezifischen Datenformaten definiert werden. Damit jedoch verschiedenartige Geodaten interoperabel in einer Anwendung genutzt werden können, bedarf es jedoch oftmals einer semantischen Transformation. Hierbei werden die Geodaten so umstrukturiert, dass sie der Struktur und Semantik eines anderen Datenmodells entsprechen.

Der Lehrstuhl für Geoinformatik beschäftigt sich im Rahmen verschiedener Forschungsprojekte insbesondere mit der Thematik der modellbasierten Transformation von Geodaten, welche auf Ebene der Datenmodelle stattfindet. [mehr...]

Geodesign

Geodesign is "a design and planning method which tightly couples the creation of a design proposal with impact simulations informed by geographic context" (Flaxman 2010). Geodesign rises many research questions in the field of Geoinformatics. The Chair of Geoinformatics addresses specific research topics which contribute to the idea of Geodesign. [more...]

Standardisierung

Der Lehrstuhl für Geoinformatik war und ist aktiv an der Entwicklung verschiedener internationaler Standards im Themenfeld der Geoinformation beteiligt. Federführend sind wir bei der Entwicklung der OGC-Standards "CityGML" und "IndoorGML" sowie des Standard-Entwurfs "Web 3D Service" und der CityGML-Facherweiterungen "Utility Network ADE", "Dynamizer ADE". An der Entwicklung weiterer Standards arbeiten wir mit. [more...]