anticache

Zwei Studententeams der TUM erfolgreich beim Hachathon "Neue Wege für die Mobilität in Augsburg"

29.11.2018


Knapp 80 Teilnehmer haben am Hackathon "Neue Wege für die Mobilität in Augsburg" am 23. und 24.11. 2018 in Augsburg teilgenommen und in 24h Ideen und Prototypen entwickelt. 19 Teams haben im Anschluss an die 24h Ihre Ideen präsentiert. Das Juryteam hat alle 19 Präsentationen bewertet und die Gewinner in den Kategorien "beste Idee/ bestes Konzept", "beste Präsentation" und "beste Realisierung" ermittelt. Die Teilnehmer und Gäste der Abschlusspräsentationen haben den "Publikumspreis" vergeben.

Zwei der vier Preiskategorien gingen an Teams der TU München, die als Teil der Lehrveranstaltung "Applied Geoinformatics 2" des Lehrstuhls für Geoinformatik am Hackathon teilgenommen haben.

Veranstalter des Hackathon waren der Runde Tisch GIS e.V. und die Stadtwerke Augsburg. Der Lehrstuhl für Geoinformatik war für die Datenplattform verantwortlich.